Navigation

Autobahnmeisterei Nürnberg Fischbach

Erweiterung des Dienstgebäudes mit Umbau des denkmalgeschützten Bestandsgebäudes



Bauherr : Bundesrepublik Deutschland, Autobahndirektion Nordbayern in 90402 Nürnberg
Planung : Planung: Architekturbüro Landbrecht, 80789 München
Objektüberwachung: 2-bs Architekten, Nürnberg
Bauvolumen : ca. 2.000.000 €
     
Leistungsbild : Untersuchung Bestandsgebäude
Entwurfsplanung
Statische Berechnung
Ausführungsplanung
Nachweis der Feuerwiderstandsdauer tragender Bauteile
Überwachung der Abbrucharbeiten
Ingenieurtechnische Kontrolle
     
Konstruktion : Das Gebäude wurde an das bestehende denkmalgeschützte Dienstgebäude angebaut. Der Bestand wurde vollständig umgebaut und energetisch und brandschutztechnisch ertüchtigt. Der Neubau wurde als in Massivbauweise mit hölzernem Dachtragwerk erstellt.

Die Giebelfassade ist als Pfostenriegelkonstruktion konzipiert, die restliche Fassade ist als vorgehängte, hinterlüftete Konstruktion aus Thermoholz ausgeführt. Das Projekt wurde beim Architekturpreis 2016 der Stadt Nürnberg mit einer Anerkennung ausgezeichnet.