Navigation

Schloß Werneck OP-Takt

Bezirkskrankenhaus Schloß Werneck Neubau OP-Trakt



Bauherr : Bezirk Unterfranken
Planung : Architekten Stich-Ziegler-Zirngibl, München 
Bauvolumen : ca. 11.500.000,- €
     
Leistungsbild :
Planung und Ausschreibung der Baugrubensicherung
Vorplanung
Entwurfsplanung
Statische Berechnung
Ausführungsplanung
Beitrag zum Leistungsverzeichnis
Nachweis der Feuerwiderstandsdauer tragender Bauteile
Ingenieurtechnische Betreuung
 
     
Konstruktion : Der Neubau des zweigeschossigen Operationstraktes musste in das historische Umfeld des Balthasar-Neumann-Baus eingegliedert werden. Dazu wurde das Technikgeschoss bis ca. 4,0m unter den ständigen Grundwasserspiegel abgesenkt.

Die wasserdichte Baugrubenumschließung wurde mit einer überschnittenen, rückverankerten Bohrpfahlwand bewerkstelligt, die während der Bauzeit die Lasten des unmittelbar angrenzenden Schlosses aufnimmt. Nach Fertigstellung sichert sie das Gebäude gegen Auftrieb.